Pflegekräfte aus Polen

Pflegekräfte aus Polen

Die von uns vermittelten Pflegekräfte kommen aus Polen und verfügen über langjährige Erfahrung bei der Betreuung älterer Menschen in Deutschland, insbesondere in den Bundesländern im Süden (Baden-Württemberg, Bayern, Rheinlad-Pfalz, Sarrland) und in Hessen. Sie haben Familien mit meistens erwachsenen Kindern und leben zum größten Teil in polnischen Kleinstädten oder ländlichen Gebieten.

In Polen nimmt die Familie traditionell einen hohen Stellenwert ein. Dass dabei Großeltern auch eine wichtige Rolle spielen, bekommt man in Polen meistens schon als Kind beigebracht. So verfügen die von uns vermittelten Pflegekräfte neben der fachlichen Kompetenz auch über soziale Kompetenzen, die sich im Betreuungsalltag im fürsorglichen und liebevollen Umgang mit dem pflegebedürftigen Menschen äußern. Im Optimalfall entsteht dadurch zwischen Betreuerin und Pflegebedürftigem ein Vertrauensverhältnis, das auf gegenseitigen Respekt, Zuverlässigkeit und Dankbarkeit basiert.

Eine Besonderheit, die wir für unsere Tätlgkeit sinnvoll nutzen, ist die Eigenart der polnisch-deutschen Grenzregion auf der polnischen Seite. Es gibt eine nicht zu vernachlässigende deutschsprachige Minderheit in Polen, die sich schon seit Jahrzehnten auf dem polnischen Odergebiet niedergelassen hat und die wir durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern in dieser Region Polens zu Ihrem Verständnisvorteil nutzen.

Oft sind die polnische Pflegekräfte bereits seit mehreren Jahren im Einsatz bei Pflegebedürftigen in Deutschland. So passiert es oft, dass die Deutschkenntnisse der Pflegekräfte aus Polen zwar nicht für einen Briefwechsel in deutscher Sprache ausreichen, im alltäglichen Leben im Haushalt eines Pflegebedürftigen und bei der sog. 24 Stunden Pflege jedoch ein wichtiges Mittel darstellen, das Wohlbefinden des Hilfsbedürftigen zu sichern und für ein gutes Gefühl zu Hause zu sorgen. Das fürsorgliches Verhalten der Pflegekräfte aus Polen wird dafür Sorgetragen, dass es Ihnen bzw. Ihrem pflegebedürftigen Familenangehörigen während der sog. 24h Betreuung gut geht.

Bei der sog. 24 Stunden Pflege der KWH-Seniorenbetreuung stellen wir Ihnen noch vor der Entsendung der Pflegekraft diese in einem Kurzprofil vor. Diese Kurzprofil enthält einige wesentliche Informationen zur Person, der Pflegeerfahrung in Deutschland sowie eine freie Beurteilung durch den polnischen Pflegedienst, bei welchem die Betreuerin angestellt ist. Sollte eine vorgestellte Pflegekraft ihren Erwartungen entsprechen, so können wir gerne deren Anreise nach Deutschland arrangieren. Nach zwei bis drei Monaten erfolgt dann der Wechsel der polnischen Pflegekräfte, wobei ein erneuter Einsatz der zurückbeorderten Pflegekraft im Grunde möglich ist.

Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten Sie ein unverbindliches Angebot der 24 Stunden Pflege erhalten?

Wir von der KWH-Seniorenbetreuung freuen uns über Ihren Anruf und beraten sie persönlich, kostenlos und umfassend.